Spielberger Mühle Bio-Produkte

1–24 von 373 Ergebnissen werden angezeigt





Getreide der Spielberger Mühle

Die Spielberger Mühle

Die Spielberger Mühle kann auf eine lange und facettenreiche Geschichte zurückblicken, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Zu dieser Zeit wurde Getreide mit Hilfe von Wasserkraft gemahlen. Heute setzt man auf Strom aus erneuerbaren Energien. Das Mahlen von Getreide ist jedoch geblieben. Seit den 80er-Jahren kommt dieses aus Bio- oder Demeter-Anbau. Das bedeutet zum Beispiel, dass – je nach Anbau – nur natürliche Dünger wie Mist von Weidetieren, Kompost oder Gülle beim Anbau der Pflanzen genutzt werden. Stolz ist die Mühle auf ihr handwerkliches Können. Das einen starken Kontrast zu der heutigen industriellen Massenproduktion darstellt.

Kontinuierliche und intensive Kontrollen entlang der gesamten Wertschöpfungskette stellen die hohe Produktqualität sicher und sorgen für ein vorzügliches Geschmackserlebnis. Bei diesen Kontrollen zahlt sich die Erfahrung des Unternehmens aus, das bereits seit mehr als 60 Jahren Getreide verarbeitet. Regelmäßig wird zudem externes Know-how genutzt, um die Qualität der Erzeugnisse auch noch einmal von unabhängiger Seite zu begutachten. Hierbei wird beispielsweise ermittelt, ob Pestizide oder Schwermetallrückstände im Endprodukt gefunden werden können. Aus Überzeugung erhalten Sie diese Endprodukte der Spielberger Mühle übrigens auch nur exklusiv im Bio-Fachhandel und nicht im Supermarkt.

Wussten Sie schon, dass die Spielberger Mühle das Ziel verfolgt, alle Verpackungen zu 100 % aus Papier zu gestalten? Bei einem Großteil des Sortiments ist dieser Umstieg schon erfolgt und die Verpackung besteht aus recyclebarem Altpapier. Auch die Sichtfenster in den Produkten bestehen nicht aus Plastik, sondern aus einem speziellen, durchsichtigen Papier.

Der Shop wurde bei kaeufersiegel.de mit 4.93 von 5 Sternen bewertet - basierend auf 283 Bewertungen