Bingenheimer Saatgut AG Bio-Produkte

1–24 von 273 Ergebnissen werden angezeigt





Logo von Bingenheimer Saatgut

Über Bingenheimer Saatgut

Es gibt kaum etwas Schöneres, als Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten. Einer Pflanze vom Keimen an beim Wachsen zuzusehen und letztendlich reife Früchte in dem Wissen ernten zu dürfen, dass diese Pflanze ökologisch und natürlich wachsen durfte, erfüllt Profi- wie auch Hobbygärtner mit Stolz.

Aber wo fängt Bio an? Beim Heranwachsen der Pflanze oder schon beim Saatgut? Die Antwort auf diese Frage ist klar, wenn es nach der Bingenheimer Saatgut AG geht: Bio fängt schon bei der Züchtung der Sorten und der Vermehrung des Saatguts an.

Bingenheimer Saatgut Tomaten sind vom Grundsatz ökologisch

Schon bei der Gründung der Aktiengesellschaft hat man sich dort auf den ökologischen Grundsatz geeinigt. Ausgehend von der Achtung und dem Respekt vor der Würde des Menschen, der Tiere und auch der Pflanzen, wirtschaftet das Unternehmen verantwortungsvoll und respektvoll in allen Bereichen. So wird zum Beispiel auch pflegebedürftigen Menschen eine sinnvolle Arbeit ermöglicht und sie integriert.

Jede Tüte Saat lässt sich transparent bis zum Vermehrungsacker zurückverfolgen. Dafür sorgen eine gründliche Aufzeichnung sowie ein partnerschaftliches Netzwerk mit den Erzeugern des Saatgutes und den Züchtern. Denn bei dem Saatgut geht es um mehr, als das Gärtnern im eigenen Garten. Es geht um den Erhalt und die Förderung der Sortenvielfalt für den Ökolandbau. Dafür wurde die Aktiengesellschaft schon mehrfach ausgezeichnet und ist unter anderem Preisträger des Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau.

Bei Bingenheimer Saatgut kommt nur Qualität in die Tüte

Die Sorten, die es letztlich in den Verkauf schaffen, müssen bestimmte Kriterien erfüllen. Unter anderem müssen sie nachbaufähig und samenfest sein. Hybrid-Sorten lehnt die Bingenheimer Saatgut AG kategorisch ab, ebenso Patente, Gen- oder Biotechnologie. Denn im Zentrum der Arbeit steht die biodynamische und ökologische Züchtung, um im Sinne der Zirkularität einen ökologischen Kreislauf zu schaffen.

Dass dies mit einer guten Saatgutqualität und guter Keimfähigkeit einhergehen kann, beweisen viele erfolgreiche Erntejahre von Hobby- und Erwerbsgärtnern. Ein Erfolg, der für das ökologische Saatgut spricht.

Saatgut aus Deutschland und Europa

Die rund 500 Sorten kommen aus Deutschland und den umliegenden Ländern. So auch das Saatgut der Dorenia Tomate. Etwa 15 Pflanzen können aus einer Tüte Saatgut gezogen werden. Dabei gilt diese Sorte als sehr wüchsig und die rundovalen, schnittfesten Früchte als echte Küchenallrounder. Die Tomatenpflanze ist robust gegen Braunfäule und liefert gute Erträge.

Der Shop wurde bei kaeufersiegel.de mit 4.93 von 5 Sternen bewertet - basierend auf 283 Bewertungen